UNSER TAPASABEND ZUM SATT WERDEN

ein kulinarischer Kurztrip in die Welt der Häppchen


Was sind Tapas?

Einfache Köstlichkeiten,

"klein aber fein"

wie das Sprichwort lautet.

 

Die Geschichte über die Entstehung dieser spanischen Spezialität sind so zahlreich,

dass es kaum lohnt, die  einzig wahre zu suchen.

 

Die unüberschaubare Vielzahl von Tapasvariationen kommt vielleicht dem am nächsten,

was wir unter Appetithäppchen verstehen, aber eben nur so ungefähr.

Denn in Spanien dominieren natürlich die Produkte der Mittelmeerküche:

also Muscheln, Oliven, Knoblauch, Paprikaschoten, Serrano Schincken, frittierte Tintenfische, Kartoffelchips, Garnelen in Olivenöl usw.

In Norddeutschland können es dann eben auch "Blutwurststrudel"oder z.B. "Mini Rotkrautknödel mit Kräuter Käsefüllung" sein.

Tapas stellen normalerweise keine volle Mahlzeit dar und werden in Tapas Bars und Bordegas im stehen verzehrt.

Dazu kann von Wein, Bier, Sherry und Portwein alles getrunken werden.

Das ist natürlich auch eine Frage der Menge und der Zeit.

Und wenn man viele, verschiedene Tapas isst und sich einen Abend lang dafür Zeit nimmt,

dann hat man eben einen ganzen "Tapas Abend"

 und den gibt`s zum Beispiel in Eutin!

 

Natürlich im Markt 17